Frequently asked questions (FAQ)

Wie groß ist die Kindergartengruppe?
15 Kinder. Bestmöglichst verteilt von „jung“ bis „alt“.

Ist für das kommende Kindergartenjahr noch ein Platz frei?
Derzeit sind alle Plätze belegt.

Was kostet der Kindergarten?
Siehe Betreuungszeiten.

Was essen die Kinder und wer kocht?
Wir haben einen sehr guten Catering Service (ehemaliger Papa), den die Kinder sehr schätzen. Freitags ist Elternkochtag. Abwechselnd haben die Eltern eines Kindes Kochdienst. Der Kochdienst ist für unsere Eltern ein Pflichtdienst innerhalb der Elterninitiative. In der Regel kocht jede Familie 3 – 4 mal pro Jahr.

Ab wann und welchem Alter kann ich mein Kind anmelden?
Grundsätzlich können Sie Ihr Kind jederzeit anmelden. Bitte lesen Sie die Hinweise auf der Kontaktseite. Dort erfahren Sie welche Informationen wir gerne von Ihnen hätten. Wir können allerdings erst Kinder ab 2 Jahren und 9 Monaten und vorzugsweise „trockene“ Kinder in unsere Gruppe aufnehmen.

Wie viele Plätze pro Jahr werden eigentlich frei?
Wir sind ein kleiner Kindergarten. Sicherlich wechselt auch mal unter dem Jahr ein Kind aus unserer Gruppe und es kann unverhofft ein Platz frei werden – hierfür nehmen wir Sie gerne auf unsere unverbindliche Warteliste.

Bekomme ich einen Platz, wenn ich mich nur früh genug anmelde?
Definitiv NEIN. Zur Entscheidung der Platzvergabe fließen viele wichtige Faktoren ein, vor allem ob das neue Kind gut in die Gruppe passen wird. Wir vergeben die Plätze nicht nach Datum der Voranmeldung oder anderen Dringlichkeiten.

Wie läuft das Anmeldeprozedere ab?
Sie schicken uns ihre Daten, melden sich auf der Kitafinder+ Seite an (siehe Kontaktseite) und sind somit somit automatisch auf unserer Anwärterliste. Es erfolgt kein weiterer Anruf von uns. Im Frühjahr werden, je nach frei werdender Kindergartenplätze, Familien zu einem Gespräch eingeladen. Eingeladene Kinder hospitieren in unserer Gruppe. Danach wird gemeinsam und unter hohem Einbezug des pädagogischen Teams entschieden welches Kind aufgenommen werden soll.

Elterninitiative… wie aktiv muss ich denn werden?
Wir haben eine Reihe verschiedener Ämter wie z. B. Kassenwart, Hausmeister, Sicherheit, kleiner Einkauf, Feste feiern, interne Koordination, Garten, Öffentlichkeitsarbeit, etc, etc, etc, die es mit Fleiß und guter Laune zu erledigen gibt.

Ich finde ihre Einrichtung klasse! Wie kann ich Sie, auch wenn ich kein Kind bei Ihnen habe, unterstützen?
Wir freuen uns über jede Aufmerksamkeit von Ihnen. Auf unserer Spendenseite finden Sie dazu alle Informationen.


„Freiheit ohne Organisation der Arbeit wäre nutzlos.“
Maria Montessori